Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneMesstechnik

Endress+Hauser: Durchflussmessung – fit for future

Die 'Proline'-Familie von Endress+Hauser ist eine altbekannte Größe auf dem Messgeräte-Markt für Durchflussmessung. Nun kommt eine neue Gerätelinie auf den Markt – "um fit für die Zukunft zu sein", erklärt Kai Weltin, Fachverantwortlicher Durchflussmesstechnik.

Kai Weltin Bildquelle: © Computer&AUTOMATION

Kai Weltin: „Die Mess­technik der Prozessautomation fungiert als Brücke zwischen physischer und digitaler Welt.“

Was ist das Besondere an ‚Pro-line 00/500‘?

Weltin: Sie kombiniert die über 25 Jahre bewährten ‚Proline‘-Messtechnologien für die Coriolis- und magnetisch-induktive Durchflussmessung mit einem neuen Transmitterkonzept. Die Durchflussmessgeräte ‚Proline 300‘ als Kompakt- oder ‚Proline 500‘ als Getrenntausführung bringen als technische Innovationen unter anderem integriertes WLAN und einen Web-Server mit. Konzepte wie ‚Industrie 4.0 ready‘ oder ‚Integrated Industry Safety‘ machen Anlagen fit für die Zukunft oder sorgen für Produkt- und Prozesssicherheit.

Inwiefern passt die Gerätelinie in Ihr Industrie-4.0-Konzept?

Weltin: Die Systemarchitektur der Geräte ermöglicht eine einfache Integration zukünftiger Schnittstellen und Kommunika­tionstechniken. Bereits heute leisten WLAN, Profinet, Ethernet IP sowie ein integrierter Web-Server die Möglichkeit zur direkten Cloud-Kommunikation. Auch Weiterentwicklungen lassen sich mit dem eigens dafür entwickelten ‚Industrie 4. Ready‘-Konzept pro­blemlos einbinden. Neben den Geräte- und Prozessdaten aus dem Gerät stellt die Endress+Hauser-Cloud alle relevanten Hersteller- und Spezifikationsdaten rund um die Geräte zur Verfügung, um über eine cloudbasierte Vernetzung der Prozesse Effizienzsteigerungen in allen Produktions-, Arbeits- und Geschäftsprozessen zu ermöglichen.

Einer der meist diskutierten Use Cases ist die Möglichkeit zur vorausschauenden Wartung, um ungeplante Anlagenstillstände zu vermeiden und die erforderlichen Wartungsarbeiten am Gerät frühzeitig zu koordinieren. Dabei werden die relevanten Dia­gnosedaten aus dem Gerät parallel zum klassischen Prozessübertragungsweg zum Beispiel über die zusätzlich eingebaute WLAN-Schnittstelle direkt in die Kunden-Cloud übertragen und weiterverarbeitet. In Kombination mit neuen Diagnoseparametern wie etwa dem HBSI – beziehungsweise der ‚Heartbeat Sensor Integrity‘ – lassen sich dann einfache Trendaussagen zum nächsten notwendigen Reinigungstermin oder zum notwendigen Austausch des Mess­gerätes ableiten. Und zwar ohne Fehlinterpretation oder aufwendige Trendanalyse. Der Instandhalter bekommt direkt auf sein Handy die Meldung zum ­verbleibenden Arbeitsvorrat des Gerätes und damit zu den weiterführenden nächsten Wartungsmaßnahmen. 

Welche Herausforderungen sieht Endress+Hauser grundsätzlich beim Thema I4.0 in der Prozesstechnik?

Weltin: Der Messtechnik kommt als ‚Sinnesorgan der Prozessautomation‘ eine besondere Bedeutung im Rahmen der Industrie 4.0 zu: Als Brücke zwischen physischer und digitaler Welt muss sie in der Lage sein, dem Netzwerk Dienste und Funktionen zur Verfügung zu stellen und umgekehrt Informationen daraus zu nutzen. Die NAMUR hat in der Technologie-Roadmap ‚Prozess-Sensoren 4.0‘ die Eigenschaften smarter Sensoren spezifiziert. Dazu gehört zum Beispiel die Kommunikation über Ethernet mit einem im Gerät integrierten Webserver für die Einbindung ins betriebliche Umfeld über das Internet der Dinge. Oder die Möglichkeit, via Data-Mining Trends und Muster in historischen Daten erkennen zu können, um Aussagen zur Produktqualität oder zum Wartungsbedarf des Messgerätes treffen zu können. Weiterhin wichtig sind die Punkte Selbstüberwachung und Selbstdiagnose mit der Ausgabe von ­normierten Diagnosedaten und Warnhinweisen für eine vorausschauende Wartung. Und last but not least ist die Möglichkeit zum schnellen und eindeutigen Zugriff auf Gerätedokumentationen gefordert, beispielsweise durch eine Speicherung direkt im Gerät oder durch eine Verlinkung auf Dokumentationen über Geräte-ID auf RFID-Chip. Die ‚Proline 300‘ erfüllt all diese Kriterien schon heute!