Schwerpunkte

Kontron auf der virtuellen Messe

Digitale Chancen durch Corona

08. Oktober 2020, 10:21 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Digitale Chancen durch Corona
© Kontron

Im Web-Seminar „PiXtend und Pi-Tron – Raspberry Pi für anspruchsvolle Industrieprojekte“ zeigt Franz Ott, Sales Manager bei der Kontron Electronics, mit PiXtend und Pi-Tron die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten des Raspberry Pi auf

Kontron nimmt an der Computer&AUTOMATION world & conference Teil. Am virtuellen Messestand informiert das Unternehmen über Digitalisierungsstrategien und sicheres Edge Computing. Das Web-Seminar zeigt Vorteile des Raspberry Pi mit PiXtend und Pi-Tron in Industrieanwendungen.

Durch das Industrial Internet of Things beziehungsweise die Industrie 4.0 verändern sich Fabriken und Produktionen. Computernetze und der Maschinenpark verschmelzen in Zuge dieser Transformationen mehr und mehr zu einer Einheit. Für Unternehmen bedeutet dies, die Gräben zwischen IT und OT (Operational Technology) zu überwinden.

Kontron hat diese Entwicklung wahrgenommen und bietet zielgerichtet Lösungen. Leistungsfähige Embedded Computer integrieren sich nahtlos in ein Netzwerk und können an den Maschinen vielfältige Aufgaben übernehmen – von der Maschinensteuerung über Datenvorverarbeitung bis hin zu Datenanalysen mittels künstlicher Intelligenz. Die kontinuierliche Steigerung von Prozessorgeschwindigkeit und Speicherkapazität wird dafür sorgen, dass am ‚Intelligent Edge‘ immer ausreichend Rechenpower in Embedded Computern zur Verfügung steht.

Kontron auf der Computer&AUTOMATION world & conference

Im Rahmen der virtuellen Industriemesse Compter&AUTOMATION world & conference zeigt der Edge-Computing- und Embedded-Spezialist sein Portfolio. Den interessierten Besucher erwartet eine breitgefächerte Übersicht über Kontrons aktuelles Produktportfolio, von Boards und Modulen mit den neuesten Prozessorgenerationen über Panel-PCs, Box-PCs, Rackmount-Systemen bis hin zu Cloudlösungen und Frameworks für sicheres Edge Computing, Digitalisierungsstrategien und künstliche Intelligenz. Für detaillierte Einblicke werden Videos, Whitepaper und Anwenderberichte bereitgestellt.

Im Web-Seminar „PiXtend und Pi-Tron – Raspberry Pi für anspruchsvolle Industrieprojekte“ am 12. Oktober, 10 Uhr, zeigt Franz Ott, Sales Manager bei der Kontron Electronics, mit PiXtend und Pi-Tron die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten des Raspberry Pi, des bekanntesten Linux-Computers der Welt, auf. In Kombination mit den Erweiterungen PiXtend eIO und CAN  I/O lassen sich vielfältige und anspruchsvolle Industrieprojekte realisieren.

Seite 1 von 2

1. Digitale Chancen durch Corona
2. Neue Möglichkeiten durch virtuellen Austausch

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

TSN-fähige Embedded-Lösung unterstützt 8 Gbyte Memory
Kontron erwirbt die Marke PiXtend
Konferenzprogramm und Web-Seminar Tipps

Verwandte Artikel

Kontron AG, Kontron AG (Head Office)