Schwerpunkte

Cebit 2016

Der Mensch im Mittelpunkt

25. Februar 2016, 18:10 Uhr   |  Lukas Dehling

Der Mensch im Mittelpunkt
© Deutsche Messe

Wie bereits im vergangenen Jahr lautet das Motto der Cebit 'd!conomy'. Mit dem Zusatzz 'join – create – succeed' wollen die Veranstalter in diesem Jahr den Menschen in den Mittelpunkt rücken

Vom 14. bis 18. März startet in Hannover mit der Cebit die weltweit wichtigste Messe in puncto ­Digitalisierung. Dabei nehmen Themen wie IoT, Cloud und Industrie 4.0 eine wichtige Rolle ein.

Mit dem Motto 'd!conomy: join – create – succeed' rücken die Cebit-Veranstalter gezielt den Menschen als Entscheider und Gestalter ins Zentrum der Digitalisierung. "Die Devise zum Beginn des digitalen Zeitalters heißt: mitmachen, gestalten, erfolgreich sein", sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe. So könne jeder Entscheider heute die digitale Transformation in seinem Verantwortungsbereich aktiv mitgestalten. "Voraussetzung dafür ist, die Digitalisierung als Chance zu sehen und somit die Potenziale für Effizienzsteigerung, neue Wertschöpfungsnetzwerke und Geschäftsmodelle zu erkennen", so Frese.

Seite 1 von 4

1. Der Mensch im Mittelpunkt
2. IoT & M2M vereint
3. ERP live
4. Plattform für Start-ups

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Messe AG, Deutsches Forschungszentrum f. Künstliche Intelligenz GmbH