Cloud Computing

Der Edge-Computing-Ansatz


Fortsetzung des Artikels von Teil 3

Das Edge Computing

Grafik zu den unterschiedlichen Edge-Computing-Begriffen
Das Kontinuum verschiedener Edge-Computing-Begriffe.
© Fraunhofer FOKUS

Es gibt demnach Situationen, in denen Daten nicht in eine zentrale Cloud-Instanz transferiert werden können oder sollen. Unter dem Edge-Computing-Paradigma wird ein verteilter Cloud-Computing-Ansatz verstanden, um Daten entsprechend lokal vorverarbeiten zu können. Das gesamte Spektrum möglicher Verteilungen kann als Fog Computing bezeichnet werden. Die Begriffe selbst sind in der Literatur jedoch nicht einheitlich definiert und werden je nach Anwendungsdomäne teils unterschiedlich verwendet. 

In der Automatisierung gibt es eine Reihe von Anwendungsfeldern für das Edge-Computing-Paradigma. Primär lassen sich entweder existierende OT-Infrastrukturen ergänzen oder teilweise ersetzen. Im ersten Fall lassen sich Edge-Knoten einsetzen, um beispielsweise Anwendungen dynamisch an der Datenquelle zu installieren und auszuführen. Insbesondere Ansätze aus dem Fachbereich der Künstlichen Intelligenz (KI) können hier Anwendung finden. Ein griffiges Beispiel wäre eine Augmented-Reality(AR)-basierte Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI), die sehr kurze Latenzen in der Kommunikation benötigt und hohe Anforderungen im Bereich der Objekt-Erkennung stellt. Analog zur OT-/ICT-Konvergenz der Konnektivitäts- und Kommunikationstechnologien und dem Trend der ‚Softwareisierung‘ folgend, können jedoch auch Teilaspekte durch ICT-Ansätze ersetzt werden. So könnten die Grenzen zwischen physischen SPS und den klassischen Industrial PCs (IPCs) durch den Einsatz von Edge-basierten, virtualisierten SPS weiter verschwimmen. Offene Fragestellungen, wie etwa die garantierte Einhaltung Deadline-getriebener, harter Echtzeit-Anforderungen auf Mehrzweck-Hardware unter Verwendung von Virtualisierungsumgebungen, sind jedoch noch nicht abschließend gelöste Herausforderungen. 


  1. Der Edge-Computing-Ansatz
  2. Die digitale Vernetzung
  3. Das Cloud Computing
  4. Das Edge Computing
  5. Die Standardisierung
  6. Eine Referenzarchitektur

Verwandte Artikel

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

Industrie 4.0