Schwerpunkte

CompactPCI

Auch für raue Umgebungen

28. Januar 2015, 13:49 Uhr   |  Sabrina Matza

Auch für raue Umgebungen
© EKF

Mit SC2-Presto stellt EKF eine Zentraleinheit für CompactPCI-Serial-Systeme mit einem Intel-Core-Prozessor der neuesten Generation vor. Die 4 TE große Frontplatte enthält jeweils zwei Anschlüsse für Netzwerk (Gigabit Ethernet), Bildschirme (DisplayPort 1.2 MST) und Peripheriegeräte (USB 3.0).

Erweiterungen wie zum Beispiel RS232 sind über Mezzanine Side Cards mit einer 8 TE großen Frontplatte möglich. Der Hauptspeicher ist mit bis zu 16 Gbyte ECC RAM ausgestattet, wobei 8 Gbyte auf Speicherchips entfallen, die direkt auf die Leiterplatte aufgelötet werden. Damit eignet sich die Baugruppe auch für Anwendungen in rauer Umgebung. Das System hat vier Gigabit Ethernet Controller. Verschiedene Mezzanine-Module stehen als Massenspeicher zur Verfügung, wahlweise mit Sockeln für CFast, 1,8 Zoll Micro SATA, mSATA oder M.2-SSD-Module mit SATA-6G-Schnittstelle. Auch über die CompactPCI Serial Backplane lassen sich Speicherlösungen realisieren. Ein on-Board SATA RAID Controller versorgt darüber zusätzliche Laufwerke.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

EKF Elektronik GmbH

SPS 2019

Anbieter zum Thema