Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneIndustrie-PC

IoT-Geräte: Controller und Gateway kombiniert

Adlink bringt einen Controller mit IoT-Gateway auf den Markt. Die Rechenleistung des MXE-210 erbringt ein Intel Atom x7-E3950/x5-E3930-Prozessor (Codename Apollo Lake-I).

Controller mit IoT-Gateway von Adlink Technology Bildquelle: © Adlink Technology

Als Hardware stehen ein DisplayPort, zwei USB 2.0- und zwei USB 3.0-Ports, zwei GbE-Ports, zwei COM-Ports (RS232/422/485), zwei mPCIe-Slots, ein USIM-Slot, ein mSATA- und ein SATA-III-Interface sowie ein Micro-SD-Slot zur Verfügung. Das System ist sowohl für die Hutschienen- als auch für die Wandmontage geeignet. Optional steht die Unterstützung von Mic-in und Line-out, acht potenzialfreie DIs mit Interrupt, acht potenzialfreie DOs und zwei zusätzliche COM-Ports zur Verfügung. Dabei unterstützt die Serie Sicherheitsmaßnahmen wie TPM-2.0, Intel-Boot-Guard und UEFI-Secured-Boot. Dritthersteller werden über die Konformität mit zahlreichen Industriestandards unterstützt – etwa Modbus, Ethercat, DDS, MQTT und CANopen by Vortex Edge Connect sowie Wi-Fi, BT, LoRa, 3G und 4G LTE für die Datenkommunikation und drahtlose Übertragung. Als Controller verwendet das Gerät die gleichen Protokolle, um mit Industriegeräten zu kommunizieren und sie direkt zu administrieren. Aufgrund seines erweiterten Einsatztemperaturbereichs zwischen –40 und +85 °C eignet sich das Gerät für raue Betriebsumgebungen wie Industrieautomatisierung, Transportwesen, Landwirtschaft und Gewässerbewirtschaftung sowie Anwendungen für die Smart City.