Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneIndustrie-PC

Congatec / embedded world: Rekordwachstum und neue Märkte

Congatec hat sein Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018 bekannt gegeben und neue Rekordmarken vermeldet. Mit neuen Märkten im Blick will das Unternehmen seinen Wachstumskurs fortsetzen.

Congatec-CEO Jason Carlson Bildquelle: © Computer&AUTOMATION

"Die Stetigkeit des technologischen Fortschritts und die zunehmende Designkomplexität tragen zu unserem Geschäftserfolg bei", erklärt Jason Carlson, CEO bei Congatec.

Auf der Pressekonferenz im Zuge der embedded world hat Congatec ein Rekordwachstum von 24 % gegenüber dem Vorjahr und einen Rekordumsatz von 132,5 Mio. US Dollar gegenüber 106,6 Mio. US Dollar im Jahr 2017 vermeldet. Und auch für das Jahr 2019 r­echnet das Unternehmen ­- auf Basis des aktuellen Auftragsbestands – mit einem weiteren Wachstum.

Ein Schwerpunkt der Wachstumsstrategie von Congatec liegt in den durch die digitale Transformation getriebenen Wachstumsmärkten. Unter anderem steigt das Unternehmen etwa in den Markt der 3,5-Zoll-Singleboard-Computer (SBC) ein -  mit einer 40%-igen Leistungssteigerung für existierende Applikationen. Um diesen Performancezuwachs zu erreichen, sind die neuen ‚conga-JC370‘-3,5-Zoll-SBCs mit  Intel-Core-i7-Mobile-Prozessoren der 8. Generation (Codename Whiskey Lake) bestückt. OEM-Kunden sollen von dem sehr frühzeitigen Zugriff auf diese neue Prozessorarchitektur profitieren. Zukünftig wird congatec alle relevanten Prozessoren unterstützen, die sich für diesen kompakten SBC-Formfaktor eignen – einschließlich der verschiedenen Embedded Varianten der brandneuen 8. Generation der Intel-Core-i7 Mobile-Prozessoren.

"Anwender von 3,5-Zoll-Boards profitieren von diesem Launch durch einen neuen Player am Markt, der sich durch Mehrwerte differenziert, die andere Anbieter nicht leisten können oder wollen", erklärt Jürgen Jungbauer, Product Line Manager für SBCs bei Congatec.