Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneIndustrie-PC

Raspberry Pi: Neues '3 B+ Modul' in industrietauglicher Version

Janz Tec bietet seine industriellen Rapberry-Pi-Geräte jetzt auch mit dem neuen '3 B+ Modul'. Das verspricht Langzeitverfügbarkeit und weitere Vorteile für den IoT-Einsatz.

emPC-A RPI3+ und emVIEW-7 RPI3+ von Janz Tec Bildquelle: © Janz Tec

Die Raspberry-Pi-Produkte von Janz Tec - ein Embedded-PC und ein Panel-PC - sind jetzt mit dem 3B+ Modul verfügbar.

Im März 2018 präsentierte die Raspberry Pi Foundation das neue Modell 3B+. Nach und nach kommen jetzt die ersten für industrielle Anwendungen ausgelegten Modelle auf den Markt: Nachdem die Firma Qube Solutions kürzlich seine Steuerung 'PiXtend V2-L' vorstellte zieht Janz Tec jetzt mit dem Embedded-PC ‚emPC-A/RPI3+‘ und dem 7-Zoll-Panel-PC ‚emVIEW-7/RPI3+‘ nach.

Laut Janz Tec ist die für den professionellen Gebrauch herausragende Neuerung die Fertigungsgarantie der 3B+ Module bis 2023. Damit lassen sich beide Embedded-Systeme langfristiger einplanen. Weiterer Pluspunkt beim Einsatz für industrielle IoT-Projekte ist die neue Gigabit-Ethernet-Unterstützung. Auch wenn der Durchsatz durch die interne USB 2.0-Anbindung auf 300 MBit/s reellen Durchsatz begrenzt ist, bieten beide Rechner so eine dreifach schnellere Netzwerkanbindung gegenüber den Vorgängern auf 3B-Basis. Mit dem WLAN-Standard IEEE 802.11ac unterstützen beide Systeme neuerdings nicht nur das 2,4- sondern auch das
5-GHz-Band. Das bereits weltweit vorzertifizierte WLAN-Modul kann laut Janz Tec schnell in eigene Projekte und Produkte integriert werden. Das eingesetzte Bluetooth 4.2 verbessert die Geschwindigkeit für Bluetooth LE. Gegenüber den Vorgängermodellen sollen die Daten-Pakete so zweieinhalbmal schneller verschickt werden und bis zu zehnmal mehr Daten enthalten können. Zudem wird das Protokoll IPSP (Internet protocol support profile) unterstützt, welches den Paketaustausch über IPv6 Pakete ermöglicht. Kleine und leistungsschwache Geräte, wie Sensoren und Aktoren, können nun direkt über das Internet mit IoT-Clouddiensten kommunizieren. Die CPU ist in einer optimierten Variante mit Taktraten von 4 x 1,4 GHz statt 4 x 1,2 GHz (RPI 3B) verbaut.