Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneFernwirken

Fernwirksteuerung:: Kostensparend und vielseitig

Die neue Eco-Variante 750-880/025-002 der Wago-Fernwirksteuerung ist auf eine maximale Anzahl von vier Modulen (exklusive Busendklemme) beschränkt und dadurch um mehr als ein Drittel günstiger. Dennoch lassen sich alle Module des Wago-I/O-Systems 750 nutzen.

Wago, Fernwirksteuerung Eco Variante 750-880/025-002 Bildquelle: © Wago Kontakttechnik

Damit soll Kunden mit kleineren Applikationen eine kostensparende Alternative zur Verfügung gestellt werden, um Trafo-Stationen zu überwachen, Ortsnetzstatio- nen zu beobachten, die Leistung von EEG-Anlagen zu reduzieren oder virtuelle Kraftwerke zu steuern.
Der 750-880/025-002 ist in der Codesys-Umgebung gemäß IEC 61131 programmierbar. Konfiguration und Diagnose sind außerdem per Internet- und Intranet-Zugriff auf den integrierten Webserver möglich. Zur drahtlosen (GPRS) oder drahtgebunden (Ethernet, ISDN, analog) Anbindung an die Leittechnik unterstützt die Fernwirksteuerung die Protokolle IEC 60870-5-101/-104, IEC 61850 und IEC 61400-25. Im Falle eines Verbindungsabbruchs werden alle relevanten Daten gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt an das Leitsystem übermittelt.