Schwerpunkte

Infektionsschutz von Hy-Line

Touch-Screen ohne Touch

19. August 2020, 13:00 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Touch-Screen ohne Touch
© Hy-Line

Kontaktlose Touch-Lösungen für eine sichere und keimfreie Interaktion bietet Hy-Line. Warum Infrarot-Touch-Screens optimal für den Infektionsschutz sind.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie kommen auch bei gängigen technischen Lösungen neue Fragen auf, so auch bei Touch-Screens. Wie lässt sich hier das Infektionsrisiko minimieren? Halten gängige Touch-Screens Desinfektionsmitteln stand? Und gibt es Alternativen zum Touch-Screen?

Eine Lösung in diesem Zusammenhang hat Hy-Line im Sortiment: die Infrarot-Touch-Screens von Neonode eignen sich besonders, um den nötigen Kontakt mit Oberflächen zu vermeiden. Der Infrarot-Touch-Sensor ist die Lösung für alle HMI-Eingabesysteme in der Industrie und Automatisierung, bei denen aus Gründen des Infektionsschutzes auf Berührung und Kontakt der Oberfläche verzichtet werden sollte. Erfahren Sie mehr dazu im Video:

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Roboter gegen Corona
Corona: Die Veränderung als Chance
Kein Zutritt! Bitte warten!

Verwandte Artikel

HY-LINE Systems GmbH, HY-LINE Systems