Schwerpunkte

Alleinarbeiterschutz

Sicheres Arbeiten an isolierten Orten

25. Januar 2018, 00:00 Uhr   |  Dietmar Deppisch

Sicheres Arbeiten an isolierten Orten
© Ecom Instruments

In jedem Industrieunternehmen sollte gelten: Die Sicherheit der Mitarbeiter geht vor! Mit Smartphone oder Tablet können jetzt Alleinarbeiterschutzkonzepte kostengünstig und effizient umgesetzt werden.

Für Alleinarbeiter, sprich Mitarbeiter, die an Orten außerhalb der Hör- und Sichtweite anderer Personen ihrer Arbeit nachgehen, müssen Unternehmen für die Sicherheit und den Schutz ihrer Angestellten oder Auftragnehmer sorgen. Das ist insbesondere in Branchen mit weitläufigen Werksgeländen oder explosionsgefährdeten Bereichen eine Herausforderung. Diese Mitarbeiter sind höheren Risiken ausgesetzt und im Ernstfall auf schnelle Hilfe angewiesen. Ab einer erhöhten Gefährdung wird eine Personen-Notsignal-Anlage empfohlen beziehungsweise ist bei kritischer Gefährdung sogar Pflicht. Bei Mängeln bezüglich ‚Sicherheit am Arbeitsplatz‘ kann es zu Verletzungen, Unfällen sowie Folgeschäden für Mensch und Anlage kommen.

Mit eigensicheren, bis zu Zone 1/21 zertifizierten 4G/LTE-Android-Smartphones, Tablets und Ex-Mobiltelefonen verschmilzt Ecom nun moderne Kommunikationslösungen mit Personen-Notsignal-Geräten. In Verbindung mit professionellen Partner-Applikationen bietet das Unternehmen eine praktische und sichere Mobile-Lösung. Das macht Alleinarbeitsplätze für Arbeitnehmer attraktiver  – und wo aus Sicherheitsgründen bisher zwei Personen notwendig waren, reicht nun eine aus.

Seite 1 von 4

1. Sicheres Arbeiten an isolierten Orten
2. Die Rettungskette muss gewährleistet sein
3. Automatischer Notruf
4. Kosten einsparen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

ECOM Instruments GmbH