Prozessleittechnik

Sechs Schleusen - ein Leitstand

22. Juni 2016, 14:11 Uhr | Stefan Niermann

Fortsetzung des Artikels von Teil 5

Freie Fahrt

Bedienoberlfäche Schleusen, Inosoft
Die Bedien­oberfläche sollte einfach handhabbar sein, um Fehleingaben zu vermeiden.
© Inosoft

Dank der Visualisierungslösung auf Basis von Visiwin 7 können die Bediener in den örtlichen Leitständen in Serrig, Mettlach und Rehlingen bereits jeden Tag rund um die Uhr die modernisierten Schleusen steuern und überwachen. Die Bedienoberfläche trägt zu einem reibungslosen Betrieb und maximaler ­Sicherheit bei.

„Die Umsetzung der komplexen Prozessleittechnik mit der geforderten ­hohen Verfügbarkeit und unter Ein­haltung des scharfen Zeitplans stellte eine echte Herausforderung dar. Die Visualisierung war bei der Moderni­sierung das zentrale Thema. Die ­strengen Designvorgaben der WSV hätten wir ohne Visiwin 7 als Plat-form für unser Visualisierungskonzept nicht so leicht umsetzen können“, sagt Uwe Frigger, Bereichsleiter Produkte IT & Automation bei HST.

Autor: Stefan Niermann ist Key Account Manager bei Inosoft.


  1. Sechs Schleusen - ein Leitstand
  2. Hohe Anforderungen
  3. Komplexe Prozesse
  4. Visualisierung der ­Prozessdaten
  5. Flexibles Entwicklerwerkzeug
  6. Freie Fahrt

Verwandte Artikel

INOSOFT GmbH