TFT-LCD-Module: Helligkeitseffizienz ­verbessert

Mitsubishi Electric Corporation hat die Einführung eines neuen 7,0-Zoll-TFT-LCD-Moduls für industrielle Anwendungen bekanntgegeben.

x2_7-Zoll-TFT-LCD-Modul von Mitsubishi Electric Bildquelle: © Mitsubishi Electric

Dieses Modul bietet folgende Features: hochauflösende WXGA-Pixelma-trix (1280 x 768 Pixel), 176°-Horizontal-/Vertikal-Betrachtungswinkel (‚Super Wide View‘), hohe Helligkeit (1000 cd/m2) sowie ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Eine flexible Helligkeitsregelung von 1 % bis 100 % soll bei jeder Umgebungshelligkeit die Lesbarkeit gewährleisten. Die neu entwickelte LED-Hintergrundbeleuchtung verbessert die Helligkeitseffizienz um 30 % (vergleichbar mit einer herkömmlichen LED-Hintergrundbeleuchtung gleicher Helligkeit) und trägt zu einer niedrigen Stromaufnahme und geringerer Wärme-Entwicklung bei. Robuste Komponenten sollen den Einsatz in extremen Umgebungen von –40 bis +80° C gewährleisten. Durch das optimierte mechanische Design wird eine Vibrationsfestigkeit von 6,8 g für Kompressionsmontage erreicht – also 7mal stärker als bei konventionellen Mitsubishi Electric ‚AA ...‘-Produkten. Bei Kompressionsmontage wird der LCD-Rahmen zur Befestigung von hinten an das Chassis gedrückt. Bei konventioneller Befestigungen über seitliche Gewindelöcher beträgt die Vibrationsfestigkeit 2 g.