Übertragungstechnologie: Entfernungen von 100 Metern möglich

B&R hat die vierte Generation der Display-Übertragungstechnologie Smart Display Link (SDL) vorgestellt. SDL4 basiert auf HDBaseT 2.0.

Smart Display Link von B&R Bildquelle: © B&R

Mit dieser Technologie lassen sich Bildschirminhalte und weitere Daten über große Entfernungen übertragen – zwischen PC und Anzeigegerät können bis zu 100 m liegen. So lassen sich bei ausgedehnten Maschinen und Anlagen mehrere abgesetzte Panels installieren. Zudem verwendet SDL4 Standard-Ethernet-Kabel zur Datenübertragung. Damit werden die Kabelkosten bei größeren Distanzen reduziert. Die schlanken Kabel mit dem kleinen RJ45-Stecker sind laut Hersteller ideal für beengte Platzverhältnisse in Durchführungen und Tragarmsystemen. Ein Konverter ermöglicht, dass bis zu drei Panels an einen Automation-PC angeschlossen werden. Zusätzlich kann über eine weitere Schnittstelle ein viertes Automation-Panel mit abweichendem Bildinhalt betrieben werden. Dabei ist die Übertragungstechnologie unabhängig von Software und Betriebssystemen und integriert alle Kommunikationskanäle wie USB, Touchscreen und Funktionstasten in ein einziges Kabel. Die Technologie überträgt alle Signale unkomprimiert und in hohen Auflösungen.