Leitsysteme: 13.000 Datenpunkte in einem Diagramm

Yokogawa präsentiert die neue Version R6.02 des integrierten Prozess- und Produktionsleitsystems Centum VP R6.02.

Neue Version des integrierten Prozess- und Produktionsleitsystems Centum VP R6.02 von Yokogawa Deutschland Bildquelle: © Yokogawa Deutschland

Laut Hersteller verfügt diese über eine leistungsstärkere Echtzeit-Trendfunktion zur Visualisierung des Betriebsstatus der Anlage und einer verbesserten Alarm-Funktion. Darüber hinaus soll sich Prosafe-RS R4.01 nahtlos integrieren lassen. Die Anzahl an Trendlinien, innerhalb eines Trendfensters, hat das Unternehmen auf 16 verdoppelt. Die maximale Anzahl an Datenpunkten, die sich auf einem Diagramm anzeigen lassen, wurde ebenfalls verdoppelt und beträgt nun circa 13.000. Zusätzliche Trendlinien können per Drag-and-Drop aus jeder Ebene der Bedienstation (Grafik, Alarmliste) in ein beliebiges Trendfenster gezogen werden. Mit diesen neuen Funktionen sollen die Bediener von einem schnelleren und bequemeren Zugriff auf anlagenspezifische Daten profitieren. Mit einer neuen Funktion sollen zudem Echtzeit-Trenddaten und Archivdaten im selben Fenster angezeigt werden, sodass die Bediener auch Änderungen verfolgen können, die sich über einen längeren Zeitraum ergeben haben, ohne aktuelle Werte aus dem Blick zu verlieren.