Pepperl+Fuchs

Innovationen für die Zukunft der Automatisierung

25. August 2021, 12:00 Uhr | SPS 2021: Halle 7A, Stand 330
pepperlfuchs sps profil bild1
© Pepperl+Fuchs

Mit einer durchdachten Markenstrategie und zukunftssicheren Innovationen bis hin zu anwendungsorientierten Cloud Connectivity-Lösungen bereitet das Mannheimer Unternehmen Pepperl+Fuchs seine Kunden umfassend auf die Herausforderungen von Industrie 4.0 vor.

Als eines der führenden Unternehmen der Automatisierungsindustrie gilt Pepperl+Fuchs seit mehr als 70 Jahren als Pionier in seinen Märkten. Heute mehr denn je.

Unter Sensorik4.0® fasst Pepperl+Fuchs innovative Sensorlösungen zusammen, die sich durch ihre Kommunikationsfähigkeit auszeichnen. Diese Entwicklung treibt Pepperl+Fuchs immer weiter voran: so ist mit einem intelligenten Supermarkt inklusive digitalem Kanban-System eine Lösung entstanden, die als Prototyp für vielversprechende Innovationen in der Intralogistik steht. Durch die Übernahme der Comtrol Inc. im Jahr 2019 wird die kommunikationsfähige Sensorik von Pepperl+Fuchs durch Ethernet-basierte industrielle Kommunkationstechnik zu abgerundeten Lösungen vervollständigt. Ergänzend ist ein vielfältiges IO Link Portfolio mit intelligenten Komponenten verfügbar, die den Weg frei machen für die Verknüpfung von IT und OT.

Für die Optimierung konventioneller hin zu vernetzten Anwendungen steht mit der Pepperl+Fuchs Tochter Neoception ein junges IIoT Start-up bereit, das maßgeschneiderte Projekte basierend auf Industriesensorik und serviceorientierter Cloud Software entwickelt.

Für die Prozessindustrie entwickelt Pepperl+Fuchs im Rahmen eines internationalen Konsortiums einen Ethernet-APL (Advanced Physical Layer) als Kerntechnologie für Industrie 4.0-Anforderungen. Ergänzend bietet die Pepperl+Fuchs Marke ecom Lösungen für Mobile Computing und Kommunikation für Ex-Bereiche, die die Vernetzung von Anwendungen über mobile Industriegeräte ermöglichen. Zukunftsthemen wie Remote Service und Predictive Maintenance werden damit auch in Prozessanlagen realisierbar. Ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung und damit hin zu Industrie 4.0 für die Automatisierungsindustrie.

Automation hybrid erleben – Pepperl+Fuchs verbindet seine „Digital Expo“ mit Auftritt auf der SPS 2021

Pepperl sps profil bild anzeige
Besuchen Sie Pepperl+Fuchs während der SPS 2021 in Halle 7A, Stand 330
© Pepperl+Fuchs

Wo die Grenzen zwischen realer und digitaler Welt verschwimmen, entsteht Raum für neue Ideen und hybride Konzepte: Getragen von diesem Motiv, kombinieren die Automatisierungsspezialisten von Pepperl+Fuchs nun erstmalig ihren Auftritt auf der Branchenmesse SPS in Nürnberg (23. – 25. November 2021; Halle 7A, Stand 330) mit der kostenlosen hauseigenen Digitalmesse „Digital Expo“ (15. – 26. November 2021). Zielsetzung des Projekts ist es, unter dem Motto „Your Future Automation“ eine Wechselwirkung zwischen den jeweiligen Vorteilen analoger und digitaler Kommunikation herzustellen und beide Veranstaltungen für die Besuchenden zu einem ganzheitlichen hybriden Erlebnis zu transformieren.

Persönlicher Dialog auf Fachmesse, ergänzende Inhalte in 3-D-Umgebung

Hierfür bestückt das Unternehmen im Rahmen seiner Hausmesse die virtuelle, browsergestützte 3-D-Umgebung Digital Expo mit neuen, detailgetreuen Exponaten rund um seine Produkte und Lösungen für die Fabrik- und Prozessautomation. Gleichzeitig werden diese 3-D-Modelle, ergänzt um einige ausgewählte klassische Messeexponate, auf der SPS in Nürnberg in adaptierter Form an digitalen „Touch Tables“ präsentiert. Besuchende erhalten im direkten Dialog mit den Experten von Pepperl+Fuchs Informationen zum digitalen Exponat. Bei Bedarf können sie sich dann nach ihrem Aufenthalt auf der SPS erneut innerhalb der virtuellen Digital Expo mit dem zuvor vor Ort gesehenen Produkt beschäftigen. Dort erwarten sie zudem weiterführende digitale Inhalte wie Broschüren oder 3-D-Animationen. Zusätzlich werden exklusiv für Interessierte auch Live-Vorträge von der SPS per Stream innerhalb der Digital Expo zu sehen sein.

Zukunftsthemen der Automatisierungstechnik im Fokus

Auf beiden Veranstaltungen adressiert Pepperl+Fuchs drei übergeordnete Schwerpunkte aus der Automatisierungstechnik. Sämtliche Inhalte dazu stehen sowohl in deutscher als auch englischer Sprache zur Verfügung:

  • E-Mobility—New Solutions for New Production Processes
  • Functional Safety—from Extraordinary Products to Customized Safety Concepts
  • Industrial Communication—Digitized Processes for Hazardous Areas

Interessierte können sich von nun an auf der Plattform www.your-future-automation.com vollständig kostenlos für Digital Expo von Pepperl+Fuchs registrieren. Die einmalige Anmeldung inkludiert ebenso den Zugang zu sämtlichen Inhalten der beiden vorherigen Digitalmessen von Pepperl+Fuchs. Kostenlose Tickets für die SPS 2021 sind unter folgendem Link erhältlich: www.pepperl-fuchs.com/sps.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Pepperl+Fuchs GmbH / Mannheim

Industrie 4.0

SPS