Avnu Alliance / TSN

Silizium Task Group initiiert

TSN/A Conference 2021
Die TSN/A Conference 2021 findet am 29. und 30. September virtuell statt.
© WEKA / Pixabay

Führende Chip-Hersteller wollen unter dem Dach der Avnu Alliance die TSN- Interoperabilität vorantreiben.

Die Avnu Alliance, das Industriekonsortium, das offene, standardbasierte deterministische Netzwerke vorantreibt, kündigte jetzt eine neue Initiative an, um die TSN-Interoperabilität im Netzwerk-Ökosystem voranzutreiben. In der Silicon Validation Task Group werden Silizium- und IP-Unternehmen wie Analog Devices, Intel, Keysight Technologies, Microchip, NXP Semiconductors, Texas Instruments und TTTech zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die TSN-Funktionen der verschiedenen Profile miteinander kompatibel sind.

Die neue  Arbeitsgruppe soll es den Wettbewerbern ermöglichen, gemeinsam ein Test-Ökosystem für die TSN-Funktionen von Silizium- und IP-Produkten auf Komponentenebene - und unterstützender Software - zu entwickeln. Die Gruppenmitglieder werden bei Aktivitäten wie der Entwicklung von Testplänen, der Erstellung von Validierungswerkzeugen und der Veranstaltung von Plugfests zusammenarbeiten.

Die Mitglieder der Silicon Validation Task Group haben sich zusammengefunden, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass Interoperabilität auf Siliziumebene erforderlich ist, um eine Spezialisierung auf höherer Ebene zu ermöglichen. TSN-Anwendungen umfassen Märkte wie ProAV, Automobil, industrielle Fertigung und Luft- und Raumfahrt. Die Basisinteroperabilität auf Komponentenebene erleichtert die Interoperabilität von Geräten über verschiedene Anwendungen und Profile hinweg, einschließlich IEEE/IEC 60802 für industrielle Anwendungen und IEEE 802.1BA für ProAV sowie zukünftige Profile, die sich in der Entwicklung befinden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

INTEL GmbH, TTTech Industrial Automation, Texas Instruments Deutschland GmbH

TSN & OPC UA

Events der Computer&AUTOMATION