Sie sind hier: HomeLexikon

1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gemeinsamer Leitungszugang

(line sharing) Auch: Gemeinsame Leitungsnutzung, Gemeinsamer Leitungsbetrieb, Gemeinsamer Leitungszugriff, Leitungsgemeinschaft, Leitungsmitbenutzung, Leitungsteilung. Ein technisches Verfahren, das es ermöglicht, eine Leitung gleichzeitig für mehrere Duplex-Kommunikationsbeziehungen zu nutzen. Meistens setzt man hierzu ein Frequenzduplex- oder -multiplex ein. Ein Beispiel ist die Teilnehmeranschlussleitung, die sich sowohl für die analoge Sprachübertragung als auch für DSL (Datenkommunikation) nutzen lässt. Die DSL-Kommunikation findet hier in einem höher angesiedelten Mehrfrequenzband statt. Ein Splitter trennt die Sprachkommunikation von den hohen Trägerfrequenzen.