Sie sind hier: HomeLexikon

1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Omni-Anordnung

Eine Anordnung von mindestens zwei Scannern, die mindestens zwei Abtaststrahlen aussendet, um richtungs- und lageunabhängiges Lesen von Strichcodes zu ermöglichen. Mit Scannern ohne Code-Rekonstruktion lassen sich Strichcodes mit überquadratischen Abmessungen omnidirektional lesen. Scanner die über das Mittel der Code-Rekonstruktion verfügen, erlauben auch das omnidirektionale Lesen von Standard-Strichcodes, d.h. unterquadratische Codes. Die omnidirektionale Lesung von Strichcodes ist immer dann wichtig, wenn das Fördergut nicht ausgerichtet werden kann. S.a. Omni-Scanner.