Schwerpunkte

Big-Data-Projekte

Wo verdienen Freelancer am besten?

31. Mai 2017, 10:38 Uhr   |  Davina Spohn

Wo verdienen Freelancer am besten?
© denisismagilov/fotolia.com

Im Großraum München gab es in den vergangenen zwölf Monaten die meisten Big-Data-Projektanfragen. Den höchsten Stundensatz erzielen Freelancer jedoch dort nicht. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung des Personaldienstleisters Gulp.

Gulp nimmt regelmäßig die wichtigsten IT- und Engineering-Skills unter die Lupe. Wie haben sich Angebot und Stundensätze in den letzten zwölf Monaten entwickelt und wie sieht die regionale Verteilung aus? Dieses Mal geht es um das Thema Big Data.

Zahlen zum Projektmarkt von Big-Data-Spezialisten

1_Die Top-3-Regionen der Big-Data-Projekte nach Projektanfragen
2_Die Top-3-Regionen der Big-Data-Projekte nach Stundensatz
3_Durchschnittlicher Stundensatz im Vergleich

Alle Bilder anzeigen (6)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie BMW seine Mitarbeiter ergonomisch entlastet
VDE fordert massive Bildungsoffensive
Tinder für die Jobsuche
Die Killer der Mitarbeiter-Motivation

Verwandte Artikel

Gulp Information Services GmbH