Schwerpunkte

Gehaltsreport

Ingenieursgehälter unter der Lupe

04. August 2015, 16:13 Uhr   |  Davina Spohn

Ingenieursgehälter unter der Lupe
© Fotolia / Tatjana Balzer

Ingenieure verdienen in deutschen Unternehmen deutlich mehr als noch im Vorjahr. In welchen Positionen und Städten sie vergleichsweise am besten dastehen, legt das Beratungshaus Kienbaum in einer aktuellen Gehaltsstudie offen.

Die Grundgehälter von Ingenieuren sind 2015 im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt um 3,2 % nach oben geklettert. Die Unternehmen, die die Gehälter ihrer Mitarbeiter in diesem Jahr noch nicht erhöht haben, planen im Schnitt Gehaltssteigerungen von 2,3 % - so das Ergebnis der Kienbaum-Studie zur Vergütung von Führungskräften und Spezialisten in technischen Funktionen.

Ingenieursgehälter 2015 in Führungs- und Fachkräfteposition

Rangfolge der Gesamtdirektvergütung von Fachkräften in technischen Funktionen
Hans-Georg Blang von Kienbaum
Rangfolge der Gesamtdirektvergütung von Führungskräften in technischen Funktionen

Alle Bilder anzeigen (6)

In seiner Untersuchung berücksichtigte das Beratungshaus Kienbaum die Vergütungsdaten von rund 5.900 Einzelpositionen in über 460 Unternehmen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Software-Entwickler hängen Elektroingenieure ab
So viel verdienen IT'ler in Deutschland
Marketing und Vertrieb im Gehalts-Check

Verwandte Artikel

Kienbaum Consultants International GmbH