Schwerpunkte

Studie zum Download

Erstmals Soll-Profil für Ingenieure 4.0 erstellt

17. Januar 2019, 00:30 Uhr   |  Davina Spohn


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Im Fokus: Informatik, Data Science und Datensicherheit

„Den Kern des ‚Soll-Profils Ingenieurinnen und Ingenieure 4.0‘ bilden die fachlichen Anforderungen in den jeweiligen Ingenieurdisziplinen“, betont Dr. Eckhard Heidling, Wissenschaftler am ISF München und Projektleiter der Studie. „Neu hinzu kommen Fähigkeiten in der Informatik, Data Science und der Datensicherheit.“ Ingenieurinnen und Ingenieure 4.0 müssen zudem in der Lage sein, Sichtweisen anderer Disziplinen bei ihrer eigenen Arbeit zu berücksichtigen. Daher sind methodische Kompetenzen, insbesondere Prozess- und Systemdenken, sowie überfachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Selbstständigkeit oder Lern- und Anpassungsfähigkeit besonders wichtig.

Seite 3 von 4

1. Erstmals Soll-Profil für Ingenieure 4.0 erstellt
2. Entscheidend ist Vernetzung in der Lehre
3. Im Fokus: Informatik, Data Science und Datensicherheit
4. Online-Kompetenzcheck 4.0 verfügbar

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V., WITTENSTEIN AG