Schwerpunkte

Deutsche Wirtschaft

Bundesbank geht von stärkerem Wachstum aus

09. Juni 2017, 11:41 Uhr   |  dpa, Jörn Bender

Bundesbank geht von stärkerem Wachstum aus
© dpa, Patrick Pleul

Nach einem starken Jahresstart traut die Bundesbank der deutschen Wirtschaft 2017 ein noch kräftigeres Wachstum zu als zuletzt erwartet. Die Notenbank rechnet für das laufende Jahr nun mit 1,9 % Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP).

Bei ihrer letzten Konjunkturprognose vor einem halben Jahr waren die Ökonomen der Bundesbank noch von 1,8 % Wachstum ausgegangen. Präsident Jens Weidmann sprach am 9. Juni 2017 von “einer breit angelegten, recht kräftigen konjunkturellen Aufwärtsbewegung”. Die sehr gute Lage auf dem Arbeitsmarkt beflügelt den Konsum, die niedrigen Zinsen kurbeln etwa den Wohnungsbau an. Auch ihre BIP-Prognosen für 2018 (jetzt plus 1,7 %) und 2019 (plus 1,6 %) erhöhte die Bundesbank leicht.