Schwerpunkte

Ethernet-Chassis

Verteilte Messungen im Netzwerk

17. August 2018, 00:30 Uhr   |  Quelle: National Instruments

Verteilte Messungen im Netzwerk
© National Instruments

Mit cDAQ-9185 und cDAQ-9189 bietet National Instruments zwei Ethernet-Chassis mit unterschiedlicher Steckplatzanzahl an. Damit verbindet das Unternehmen Time-Sensitive Networking (TSN) mit ‚CompactDAQ‘-Hardware für verteilte Messungen im Netzwerk.

Die Chassis unterstützen genaue Zeitsynchronisierungen über TSN, wodurch sich verteilte Systeme einfacher skalieren lassen, und bieten unter anderem ein präzises Netzwerk-Timing ohne zusätzliche Synchronisationsleitungen für nahtlos synchronisierte Messungen, einfaches Daisy-Chaining über einen integrierten Netzwerk-Switch für die Einrichtung und Erweiterung verteilter Anwendungen, Betriebstemperaturen von –40 bis +70 °C, Stoßfestigkeit bis 50 g und Vibrationsfestigkeit bis 5 g für den Betrieb in rauen Umgebungen sowie Software-Abstraktion über den Treiber ‚NI-DAQmx‘, der für eine einfachere Programmierung mehrere Chassis automatisch synchronisiert. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

National Instruments Germany GmbH