Schwerpunkte

Private 5G-Netze

Verizon geht mit Nokia an den Start

21. Oktober 2020, 13:29 Uhr   |  Meinrad Happacher

Verizon geht mit Nokia an den Start
© Shutterstock

Ericsson traut sich zu, die 5G-Netze in Europa allein aufbauen zu können.

Verizon Business stellt jetzt eine 5G-Plattform für Unternehmen in Europa sowie im asiatischpazifischen Raum vor. Das Angebot wird gemeinsam in einer Partnerschaft mit Nokia realisiert.

Eine private 5G-Plattform  ermöglicht es Unternehmen, auf ihrem Gelände ein dediziertes 5G-Netz für den industriellen Einsatz einzurichten. Neben der extrem niedrigen Latenz und der erhöhten Geschwindigkeit besteht ein wesentlicher Vorteil dieser Lösung darin, dass Unternehmen ein maßgeschneidertes Mobilfunknetz einrichten können, sodass keine Daten über öffentliche Netze übertragen werden müssen.
Ein privates 5G-Netzwerk ist ein in sich geschlossenes Netzwerk, dessen Komponenten sich vollständig in einer Installation befinden. Es besteht aus kleineren Funkmasten (Micro-Towern) sowie kleinen Funkbasisstationen (Small Cells) und ist mit dem lokalen Netzwerk (LAN) und den Unternehmensanwendungen verbunden. Das Verizon-Angebot nutzt die Digital Automation Cloud von Nokia, eine Private-Wireless-Network-Lösung mit Automatisierungsfunktionen, die den Einsatz von Applikationen über eine webbasierte Schnittstelle ermöglicht.
Verizon sieht sich selbst als weltweit führend bei Initiativen rund um 5G. Zusätzlich zu dem bestehenden 5G-Labor und Produktionsstudio in London kündigte das Unternehmen kürzlich einen 5G-Roaming-Dienst in Südkorea an und ist Gründungsmitglied des 5G Future Forum, einer Gruppe von weltweit führenden 5G-Anbietern, die die Bereitstellung von 5G- und interoperablen MEC-fähigen Lösungen (Multi Access Edge Computing) beschleunigen.
Die nun erfolgte Ankündigung folgt auf die jüngsten Ankündigungen von MEC-Partnerschaften mit Microsoft, Cisco, IBM und AWS. Im August gab Verizon den erfolgreichen Abschluss von Laborversuchen mit Corning und Samsung für seine neuen 5G-mmWave-Lösungen für die Verwendung in Gebäuden bekannt.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Verizon Business Dortmund, NOKIA GmbH