Schwerpunkte

Support your Industry - Alle helfen mit

14. April 2020,  38 Bilder

Angesichts des dringenden Bedarfs an zusätzlichen Beatmungsgeräten zur Behandlung von Corona-Patienten in Frankreich hat sich die französische Regierung an Industrieunternehmen gewandt. Produziert werden sollen 10.000 Geräte bis Mitte Mai.   In diese
© Schneider Electric
Bild 19 von 38

Angesichts des dringenden Bedarfs an zusätzlichen Beatmungsgeräten zur Behandlung von Corona-Patienten in Frankreich hat sich die französische Regierung an Industrieunternehmen gewandt. Produziert werden sollen 10.000 Geräte bis Mitte Mai. In diesem Zusammenhang unterstützt Schneider Electric die gebildete Task Force und leistet einen Beitrag zur Gesamtgestaltung des industriellen Produktionsrahmens.

Weiterhin werden Komponenten und Systeme für die Rekonfiguration der Produktionslinien geliefert und die Sicherung der Versorgung unterstützt. Außerdem stellt Schneider Electric Experten für das Lean Maunfacturing bereit, die die Fertigungslinien optimieren und die Produktion von Atemschutzmasken bis um das 70-fache steigern sollen. 100 Mitarbeiter von Schneider Electric haben sich freiwillig als qualifizierte Anlagenbediener gemeldet. Sie werden für die nächsten sechs Wochen rund um die Uhr am Air-Liquide-Werk in Antony (Frankreich) arbeiten.