Deutschmann

Schnelle Kommunikation über Profinet

20. Juni 2022, 11:14 Uhr | Inka Krischke
Deutschmann Automation, Unigate IC2 Profinet
Das Unigate IC2 Profinet von Deutschmann Automation
© Deutschmann Automation, Unigate IC2 Profinet

Deutschmann Automation hat die Baureihe ‚Unigate IC2‘ erweitert und bringt die Embedded-Lösung Unigate IC2 Profinet auf den Markt.

Das Modul stellt laut Deutschmann Automation Profinet-Konnektivität zur Verfügung und lässt sich einfach in ein Endgerät oder Sensorsystem einbauen. Für eine schnelle Kommunikation sorgt die integrierte ARM-Cortex-M4-Prozessortechnologie. Mit der Embedded-Lösung lassen sich Daten mit hoher Geschwindigkeit verarbeiten und an die Applikation des Kunden leiten. Die UART-Schnittstelle erreicht Baudraten von bis zu 6 MBaud. Der SPI-Bus unterstützt eine Übertragungsrate von 12 Mbit/s im Master-Betrieb und 10 Mbit/s im Slave-Betrieb. Der All-in-One Busknoten unterstützt zudem MRP (Media Redundancy Protocol) sowie die Systemredundanz S2. Für die Protokollanbindung zwischen Unigate IC2 und Endgerät steht ein proprietäres Script zur Verfügung, das in der von Deutschmann Automation entwickelten Script-Sprache erstellt wird. Zur Programmierung des Scripts steht das ‚Protocol Developer Tool‘ zur Verfügung. Die Abarbeitungszeit einer Script-Zeile liegt bei circa 10 µs.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Deutschmann Automation GmbH & Co.KG