Schwerpunkte

Cybersecurity

Plattform trotzt rauen Umgebungen

15. Januar 2020, 09:00 Uhr   |  Inka Krischke

Plattform trotzt rauen Umgebungen
© Siemens

Die Ruggedcom APE1808 gehört zur Produktfamilie ‚Ruggedcom RX15xx‘, die robuste Layer-2- und Layer-3-Switches und Router umfasst. Die modulare Plattform mit vor Ort austauschbaren Modulen bietet die Wahl zwischen WAN-, seriellen- und Ethernet-Optionen.

Sie eignet sich für Stromerzeugung und -verteilung sowie für Bahnanwendungen und Verkehrstechnik. Als Modul kann die ‚Rugged-com APE1808‘ von Siemens direkt in jedes Gerät der Multiservice-Plattform ‚Ruggedcom RX 1500‘ eingesteckt werden und so die integrierten Switching- und Routing-Fähigkeiten der Plattform vollständig nutzen.Das Modul bietet eine Gigabit-Ethernet-Verbindung an der Gerätevorderseite und eine weitere gleichwertige, jedoch vollständig getrennte Verbindung zur Rückwandplatine des ‚RX15xx‘. ‚Ruggedcom APE‘ steht optional mit einer Schutzbeschichtung zur Verfügung und arbeitet bei Umgebungstemperaturen von –40 bis +75 °C. Aufgrund ihrer Basis, dem Intel Quad Core, der 64-Bit-Architektur mit Support für Linux und Windows 10, bietet die ‚Ruggedcom APE1808‘ eine normenbasierte Plattform für handelsübliche Software und ermöglicht damit Partnerschaften in Sachen Cybersecurity. Sie bietet Vorteile bei Anwendungen wie Firewalls, Analysesoftware für Netzwerklast und Logs oder Sensoren für Intrusion-Detection-Systeme. Sie kann Daten direkt an der Quelle analysieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Siemens AG IIA+DT