Schwerpunkte

Harting

Neuer Vorstand „Neue Technologien und Entwicklung“

07. September 2020, 13:20 Uhr   |  Meinrad Happacher

Neuer Vorstand „Neue Technologien und Entwicklung“
© Harting

Verantwortet seit 1. September bei Harting die Neuen Technologien und die Entwicklung: Dr. Kurt D. Bettenhausen.

Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen hat zum 1. September seine Tätigkeit als Vorstand „Neue Technologien und Entwicklung“ bei der Harting Technologiegruppe aufgenommen.

Dr. Kurt D. Bettenhausen absolvierte ein Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Darmstadt und beendete es 1996 erfolgreich mit Promotion. Er war zuletzt als Chief Technology Officer und Chief Digital Officer bei der Schunk GmbH in Lauffen am Neckar, einem Unternehmen für Spanntechnik und Greifsysteme, tätig. Zum 1. September 2020 wechselte er nun zu Harting und übernimmt damit die Funktion von Uwe Gräff, der im September vergangenen Jahres das Unternehmen verließ.

Bettenhausen ist in zahlreichen Gremien vertreten, unter anderem ist er Vorsitzender des VDI-Gremiums „Digitale Transformation“ und Mitglied im Vorstand der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Generationenwechsel an der Spitze
Uwe Gräff neu im Vorstand
Vorstand Uwe Gräff scheidet aus

Verwandte Artikel

HARTING AG & Co. KG