Schwerpunkte

Netzwerktechnik

Neuer Geschäftsführer für Moxa Europe

21. November 2019, 12:04 Uhr   |  Davina Spohn

Neuer Geschäftsführer für Moxa Europe
© Moxa Europe

Jens Holzhammer (Bild) folgt als Geschäftsführer von Moxa Europe auf Martin Jones.

Moxa, Anbieter industrieller Kommunikations- und Netzwerktechnik, hat Jens Holzhammer zum Geschäftsführer seiner europäischen Niederlassung Moxa Europe ernannt.

Jens Holzhammer war zuletzt Geschäftsführer der europäischen Tochtergesellschaft von Kathrein, einem Hersteller drahtloser Telekommunikationsinfrastruktur einschließlich Mobilfunkantennen und IoT/ RFID-Lösungen. Weitere Stationen seiner internationalen Karriere waren die Leitung von Vertrieb und Marketing bei Commscope (Telekommunikationsinfrastruktur), Fluke Networks (IT-Netzmesstechnik) und Rohde & Schwarz (HF-Messtechnik). Er schloss sein Studium an der RWTH Aachen mit einem Master of Science in Elektrotechnik ab und erwarb einen Master of Business Administration an der Henley Business School. Als neuer Geschäftsführer von Moxa Europe will sich Holzhammer sich auf die Vertikalisierung und vielversprechende Nischenmärkte, einschließlich des Schienenverkehrswesens und der erneuerbaren Energien, konzentrieren. Dabei plant er, die Endverbraucherbeziehungen zu intensivieren und die indirekten Vertriebskanäle optimieren.

Holzhammer löst Martin Jones ab, der seit Juli 2016 die Geschäftsführung inne hatte. Jones übernimmt eine neue Aufgabe bei Moxa mit Schwerpunkt auf dem Ausbau des bereits von ihm aufgebauten Bahngeschäfts.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Moxa Europe GmbH

SPS 2019

Anbieter zum Thema