Schwerpunkte

Low Power Wide Area Networks

LPWAN – eine Alternative für die Industrie?

30. November 2017, 00:00 Uhr   |  Andreas Knoll


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

SSV Software Systems: Monitoring-Daten per LPWAN vom Sensor zur Cloud übertragen

Klaus-Dieter Walter, SSV Software Systems: »Ich persönlich würde zumindest für den deutschsprachigen Raum den Aufbau von LPWAN-Netzinfrastruktur nicht als ‚schnell‘ bezeichnen.«
© Markt&Technik

Klaus-Dieter Walter, SSV Software Systems: “Ich persönlich würde zumindest für den deutschsprachigen Raum den Aufbau von LPWAN-Netzinfrastruktur nicht als ‚schnell‘ bezeichnen.”

Für die Übertragung von Monitoring-Daten zwischen Sensor und Cloud im IIoT eignet sich unter anderem auch LPWAN – mit eigener Netzinfrastruktur oder mit der eines Dienstleisters. Klaus-Dieter Walter, Geschäftsführer von SSV Software Systems, hat die Einzelheiten.

Für welche Arten von Industrie-Anwendungen ist LPWAN prädestiniert?

Klaus-Dieter Walter: Primär für die elementare Sensor-to-Cloud-Aufgabe, die wir in jeder IoT-Anwendung – und dazu zähle ich auch das Industrial IoT inklusive Industrie 4.0 und Smart Factory – finden bzw. noch finden werden. Solche Anwendungen haben immer eine Monitoring-Komponente, für die LPWAN besonders dann in Frage kommt, wenn der Sensor plus die dazu gehörende Elektronik mit einer Batterie versorgt werden müssen, die nicht alle paar Monate gewechselt werden kann. Aber auch wenn ein Netzteil die Versorgungsspannung bereitstellt, ist LPWAN eine Option.

Zu welchen drahtgebundenen und drahtlosen Kommunikationstechniken in der Industrie bildet LPWAN eine Alternative?

Erstens existieren nach wie vor zahlreiche galvanisch getrennte RS-485- und M-Bus-Verbindungen, um dezentrale Datenpunkte über teilweise sehr lange Kabelverbindungen mit einem übergeordneten IT-System zu verbinden. Dann wären da immer noch unzählige GSM- bzw. GPRS-Mobilfunkverbindungen, die sporadisch kleine Datenmengen transportieren und relativ hohe Betriebskosten durch SIM-Kartengebühren verursachen. Für diese Beispiele sehe ich LPWAN als sinnvolle Alternative.

Welche Vor- und Nachteile hat LPWAN in bestimmten Industrie-Anwendungen gegenüber anderen drahtlosen Kommunikationstechniken, die ebenfalls für diese Anwendungen in Frage kämen?

Als Vorteile von LPWAN wären die große Reichweite zur nächsten Basisstation, die relativ gute Durchdringung von Mauerwerk und der geringe Stromverbrauch pro Datenpaket und die damit verbundene Eignung für den Batteriebetrieb zu nennen. Wichtige Nachteile sind die geringe Bandbreite, die Notwendigkeit einer speziellen Infrastruktur und – nicht zu unterschätzen – das schwer überschaubare Angebot konkurrierender LPWAN-Techniken, von denen sich sicherlich nicht alle erfolgreich im Markt behaupten werden. Die recht geringe Verbreitung von LPWAN-Ingenieurwissen ist ein weiteres Problem.

Wann ist es für Industrie-Unternehmen sinnvoll, selbst eine LPWAN-Netzinfrastruktur aufzubauen, und wann empfiehlt es sich, für LPWAN die Dienstleistungen eines Infrastruktur-Anbieters in Anspruch zu nehmen?

Das halte ich in jedem Fall für sinnvoll. Für mich ist das allerdings keine Frage der Unternehmensgröße, sondern eine Frage der Anwendung. Wenn Sie beispielsweise Sensoren in Parkhäusern oder Parkuhren in Innenstädten per LPWAN mit einer Cloud koppeln wollen, kommt die demnächst vorhandene Netzinfrastruktur der Telekom in Frage. Wollen Sie allerdings auf Ihrem weitläufigen Betriebsgelände weit außerhalb städtischer Grenzen mit Hilfe einiger Sensoren die Intralogistik oder Energieeffizienz optimieren, können Sie sich durchaus auch als Mittelständler ein eigenes LoRa-Netzwerk aufbauen oder von einem Partner aufbauen lassen.

Seite 4 von 5

1. LPWAN – eine Alternative für die Industrie?
2. m2m Germany: Kleines Datenvolumen plus große Reichweite gleich LPWAN
3. NetModule: Sensornetze mit LPWAN-Technik kostengünstig betreiben
4. SSV Software Systems: Monitoring-Daten per LPWAN vom Sensor zur Cloud übertragen
5. Unitronic: LPWAN-Netze mit eigener oder öffentlicher Infrastruktur?

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Unitronic AG, SSV Software Systems GmbH, NetModule AG , NetModule GmbH, m2m Germany GmbH, COMTAG AG