Kontron

Low Code-Applikation für die Schnittstellenintegration

14. September 2022, 13:45 Uhr | Inka Krischke
Kontron-AIS,FabEagleConnect_Update
© Kontron AIS

Die aktuelle Version der Integrationslösung ‚FabEagle Connect‘ von Kontron unterstützt dank eines Web-Clients mit Low-Code-Ansatz nun auch Anwendergruppen mit wenig Programmiererfahrung.

Die offene und flexible Integrationslösung FabEagle Connect von Kontron realisiert die Vernetzung verschiedener Schnittstellen von Maschinen und Anlagen in der Fertigung mit IT-Systemen. Mit der aktuellen Version 2 wird die Software um einen Web-Client zur einfachen Konfiguration vorhandener Schnittstellen erweitert. Diese werden übersichtlich in Form von Komponenten bereitgestellt, die in Zusammenhang mit Dialogen eine einfache Konfiguration standardisierter Schnittstellen wie OPC UA, REST, TCP IP oder MQTT ermöglicht. Auf eine Programmierung kann bei Bedarf komplett verzichtet werden. Dank geführter Konfigurationsdialoge und einer Topologie-Ansicht aller verknüpften Komponenten können schon nach wenigen Minuten Einarbeitung Schnittstellen zwischen Anlagen, Datenbanken und Cloud-Systemen realisiert werden. Der Import und Export vorhandener Konfigurationen erlaubt die Vervielfältigung und Implementierung in neuen Anlagen. Die integrierte Benutzerverwaltung des Web-Clients schützt vor ungewünschten Zugriffen und Anpassungen. Durch das Logging von Events können Fehlerursachen oder Verbindungsabbrüche jederzeit und dauerhaft nachvollzogen werden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Kontron AG (Head Office)