Schwerpunkte

TSN und OPC UA

Kommt die einheitliche Lösung?

19. Februar 2019, 02:00 Uhr   |  Sebastian Hilscher

Kommt die einheitliche Lösung?
© Hilscher

Mit TSN soll ein einheitlicher Standard für die Industrie-Kommunikation entstehen. Kann man aber den Absichtserklärungen vertrauen? Wie reagieren Hersteller von Kommunikations-Komponenten auf die Ankündigungen? Sebastian Hilscher bezieht Stellung für die Firma Hilscher.

Gelingt durch TSN im zweiten Versuch die Etablierung einer einheitlichen Lösung für die industrielle Kommunikation? Vor einigen Jahren war der Hype um Echtzeit-Ethernet für die industrielle Kommunikation groß. Damals befand sich die Branche gerade in der heterogenen Feldbus-Welt und die Fachleute glaubten, man könnte eine einheitliche Kommunikationslösung aus Hardware-Sicht erschaffen, indem man auf Ethernet als Übertragungsmedium setzt. Relativ schnell stellte sich heraus, dass die Ethernet-Spezifikation der IEEE nicht den Anforderungen der Industrie gerecht wird. Deshalb etablierten sich – wie in der Feldbus-Welt auch schon – mehrere proprietäre Echtzeit-Ethernet-Varianten. Folge ist: 

Das heutige ‚Industrial Ethernet‘ ist nicht gleich ‚Industrial Ethernet‘. Zusätzlich gab es wie bei den Feldbussen auch verschiedene Kommunikationsprotokolle, die inkompatibel zueinander sind. Fazit: Letztlich erfuhren lediglich die Kabel und Stecker eine Vereinheitlichung! 

Seite 1 von 4

1. Kommt die einheitliche Lösung?
2. Der nächste Anlauf
3. Hoffnungsträger: Die IEC/IEEE-Arbeitsgruppe
4. Wird Gigabit zur Pflicht?

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

HILSCHER Ges. für Systemautomation mbH