Schwerpunkte

ZVEI

Industrie 4.0 pusht Konjunktur

19. Dezember 2017, 09:19 Uhr   |  Günter Herkommer


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

5G industriefähig machen!

Ein weiteres Thema, mit dem sich der ZVEI derzeit beschäftigt, ist die zukünftige Mobilfunkgeneration 5G. Bent hierzu: „Damit Industrie 4.0 funktionieren kann, braucht es eine für industrielle Anwendungen geeignete Infrastruktur. Durch 5G-Technologie wird es möglich, in Fabriken komplett neue Systeman-sätze und Lösungen einzuführen.“

Um das sich bietende Potenzial erschließen zu können, sei es unabdingbar, dass sich die Industrie rechtzeitig intensiv mit dem Thema auseinandersetzt und ihre Anforderungen jetzt in die 5G-Standardisierung einbringt. Im ZVEI wurde dafür Anfang 2017 die ‚Task Force 5G‘ gegründet, die aktuell zur ‚5G Alliance for Connected Industries and Automation‘ (5G-ACIA) erweitert wird. Mit 5G-ACIA will der Verband die Belange sowohl der Fertigungs- als auch der Prozessindustrie in den Standardisierungsprozess berücksichtigt wissen.

Bents Fazit: „Mit Industrie 4.0 haben wir eine Marke geschaffen, die mittlerweile überall auf der Welt verstanden wird. Jetzt füllen wir die Marke Stück um Stück mit weiteren Leistungen auf.“

Seite 2 von 2

1. Industrie 4.0 pusht Konjunktur
2. 5G industriefähig machen!

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Echtzeitvernetzung mit 5G

Verwandte Artikel

Mesago Messemanagement GmbH