Netzwerk-Diagnose

HMS Networks kauft zu

6. Oktober 2020, 9:08 Uhr | Inka Krischke
Dahlstrom, Barendrecht, HMS, Procentec
HMS-CEO Staffan Dahlström und Procentec-CEO Pieter Barendrecht (auf dem Bildschirm) bei der Präsentation der Übernahme - wegen Corona-Beschränkungen aus der Ferne.
© HMS

HMS Industrial Networks, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von HMS Networks, hat 70 % aller Aktien des niederländischen Unternehmens Procentec mit Sitz in Rotterdam erworben.

Procentec ist Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Diagnose und Überwachung von Industrienetzen. Das Angebot von Procentec sorgt für eine zuverlässige Netzwerkinfrastruktur für industrielle Netzwerke wie Profibus, Profinet, Ethernet/IP und andere industrielle Ethernet-Standards. Das Portfolio umfasst die Produkte ProfiTrace, ProfiHub, ComBricks, Atlas und Osiris, mit deren Hilfe Außendiensttechniker auf einfache Weise Netzwerküberwachung, -analyse und -fehlerbehebung durchführen können - sowohl vor Ort als auch aus der Ferne.

„Procentec füllt eine Lücke im Angebot von HMS innerhalb der Kommunikationsinfrastruktur. Industrienetzwerke sind in industriellen Prozessen von entscheidender Bedeutung, und die Produkte und Dienstleistungen von Procentec verbessern die Betriebszeit und Datenverfügbarkeit in diesen kritischen Netzwerken erheblich", sagt Staffan Dahlström, CEO von HMS Networks. Mit Procentec erhalte HMS Zugang zu einem Aftermarket-Geschäft im Zusammenhang mit der installierten Basis von Industrienetzwerken weltweit, wodurch das Unternehmen sich näher an den Endbenutzern von Industrienetzwerken positioniere. „Dies ist eine sehr interessante neue Dimension für HMS angesichts der Tatsache, dass wir heute hauptsächlich Produkte an Gerätehersteller und Maschinenbauer liefern", erklärt Dahlström.

„Die Größe und internationale Präsenz von HMS wird für Procentec ein großer Vorteil bei unserer weiteren Expansion sein“, sagt Pieter Barendrecht, CEO von Procentec B.V. Es werde ausgezeichnete Möglichkeiten für den IP-Austausch zwischen den Unternehmen sowie für die gemeinsame Entwicklung von Lösungen im Zusammenhang mit industriellen Netzwerken und Industrie 4.0 geben, erklärte er weiter.

Die 70%ige Beteiligung an Procentec wurde von HMS von den Gründern erworben, die nicht mehr im Unternehmen tätig sind.  Die restlichen 30 % befinden sich im Besitz des bestehenden Managementteams, das seine Managementpositionen behalten und das Procentec-Geschäft weiterführen wird.

Mit rund 70 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien und Großbritannien erzielte die Procentec Gruppe 2019 einen konsolidierten Umsatz von 11,7 Mio. Euro.
 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

HMS Industrial Networks GmbH, PROCENTEC GmbH