Schwerpunkte

MC Technologies

Frei programmierbare Schnittstellen

30. Juli 2020, 10:00 Uhr   |  Inka Krischke

Frei programmierbare Schnittstellen
© MC Technologies

MC Technologies bietet ihre industrietauglichen Multifunktions-Gateways der ‚MC100‘-Familie für 4G-Mobilfunk in einer neuen Version an. Das MC100 GPIO ist Microsoft-Azure-zertifiziert und basiert auf Linux.

Es kann oft eine überdimensionierte, kostenintensive Steuerung ersetzen und ist gleichzeitig im einfachsten Fall ein Ethernet-IoT-Gateway. Dank frei programmierbaren Schnittstellen können Industrieunternehmen, Energieversorger und Verkehrsbetriebe ihre Anlagen über eine Vielzahl von digitalen, analogen, seriellen und Sensor-Schnittstellen aus der Ferne diagnostizieren, vorausschauend warten, steuern oder Personal und Fahrgäste informieren.
Eigene Anwendungen können Entwickler mit Node-RED über eine grafische Web-Oberfläche erstellen. Zum Verarbeiten von Daten oder zum Kontrollieren und Steuern verschiedener Zustände und Prozesse lassen sich verschiedene Eingabe-, Ausgabe- und Prozess-Nodes mittels vorkonfigurierten Funktionsblöcken einfach miteinander verbinden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Datenaustausch von IO-Link über JSON und MQTT wird möglich
Das Edge ist modular
Erste Spezifikation in greifbarer Nähe
Prototyping und Testing von TSN
Verkabelung – immer noch sicherste Variante!
Das Beste aus zwei Welten

Verwandte Artikel

MC Technologies GmbH