Schwerpunkte

TTTech

Ein TSN Starterpaket

05. November 2020, 12:39 Uhr   |  Meinrad Happacher

Ein TSN Starterpaket
© TTTech

Das TSN Starter Paket: es beinhaltet ein Evaluation Board, einen IP-Core sowie zugehörige Software.

Ein Starterpaket für den Aufbau, die Konfiguration und das Testen von TSN-Netzwerken. Damit geht TTTech jetzt an den Start.

TSN ist ein offener Standard, der von allen führenden Anbietern industrieller Automatisierung unterstützt wird. Doch wie lassen sich heute schon TSN-Netzwerke aufbauen, konfigurieren und testen? TTTech bietet jetzt ein TSN Starterpaket in drei Varianten an, die für jedes Evaluierungsprojekt geeignet sein sollen. Das Paket ist für einen Evaluierungszeitraum von 6 Monaten, 12 Monaten oder für das Prototyping verfügbar. Kunden, die an Projekten zur Prototypenentwicklung arbeiten, können unbefristete Lizenzen für das Referenzdesign und die Konfigurationssoftware nützen, die eine langfristige Verwendung des Starterpakets in TSN-Testnetzwerken ermöglichen.  Kunden können damit einen TSN-Switch nach ihren Vorgaben erstellen und zusammen mit weiteren Switches und Endknoten in ein TSN-Testnetzwerk einbinden.

Das Starterpaket besteht aus einem Evaluation Board und einem IP-Core sowie zugehöriger Software, die zusammen eine stabile Hardwareplattform für die Integration und Evaluierung von TSN-Ethernet-Funktionalität bieten. Das Evaluation Board kann zur Implementierung maßgeschneiderter Konfigurationen auf einem FPGA verwendet werden und kann als 4+1-Port-Switch zum Aufbau von TSN-Netzwerken dienen, die mit der browserbasierten Software von TTTech Industrial konfiguriert werden können. Die Software plant und konfiguriert jedes TSN-konforme Netzwerk beziehungsweise Gerät. Sie ermöglicht die Modellierung von Topologien, das Hinzufügen von Streams und das Ausrollen von Konfigurationen für TSN-Netzwerke.

Weitere Geräte (von jedem TSN-konformen Anbieter) lassen sich zu diesem Netzwerk hinzufügen und für die Konfiguration bereitstellen. Die Komponenten des Starterpakets unterstützen die Kernmechanismen von TSN wie Zeitsynchronisation (IEEE 802.1AS) und Time-Aware Shaping (IEEE 802.1Qbv), sowie andere Mechanismen wie Frame Pre-Emption (IEEE 802.1Qbu), SRP-Enhancements (IEEE 802.1Qcc) und stoßfreie Redundanz (IEEE 802.1CB).

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

TTTech Computertechnik AG