IoT-Maxx

Condition Monitoring leicht gemacht

IoTmaxx
© IoTmaxx

Die Kombination aus den zahlreichen Schnittstellen der Gateways von IoTmaxx und der intuitiv zu bedienenden Oberfläche der Anyviz-Cloud erlaubt es, die Visualisierung von Maschinendaten in wenigen Minuten einzurichten.

Unabhängig davon, ob analoge oder digitale Signale direkt ausgewertet werden sollen oder die Anbindung über einen Feldbus wie Modbus TCP, Modbus RTU oder OPC UA erfolgen soll, liefert IoTmaxx die Schnittstelle und Anyviz die Visualisierung. Der Cloud-Adapter zur Anbindung an die Cloud ist auf den Gateways vorinstalliert und muss nur durch Eingabe der Anyviz-Projektnummer mit dem Anyviz-Kundenportal verknüpft werden. Die Cloud übernimmt die Archivierung der Daten und ermöglicht mithilfe von Widgets zur Visualisierung, ein übersichtliches Dashboard schnell zu erstellen.

Auch komplexere Formeln zur Umrechnung und Auswertung der übermittelten Daten können hinterlegt werden. Dank der verwendeten LTE-Technologie können Daten von fast beliebigen Positionen mit geringen Latenzen in der Cloud visualisiert werden.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH