Sie sind hier: HomeFeldebeneVernetzung

Hans Turck: IP67-Box inklusive Gateway

Mit den I/O-Blockmodulen für CANopen, Ethernet/IP und Modbus TCP hat das Unternehmen Turck seine BL-compact-Serie erweitert. Zusammen mit den bislang verfügbaren Modulen für Profibus-DP und Devicenet deckt die robuste Serie in Schutzart IP67 laut Anbieter nun die gängigsten Feldbus- und Ethernet-Standards ab. Die Ethernet-Vari­anten sind mit einem internen Switch ausgestattet und ermöglichen so eine Netzwerkinstallation in Linientopologie.

BL-compact-Serie Bildquelle: © Hans Turck

Durch die Signalvielfalt – wie etwa diskrete Signale oder auch Spezialanwendungen wie RFID – mit bis zu 16 digitalen beziehungsweise analogen I-/Os eines Blocks wird die dezentrale Automatisierung unterstützt. Die Kombination verschiedener Feldsignale – PT100, Thermoelemente, RS232 und SSI – in einem kompakten Gehäuse erleichtert dem Anwender die Lösung seiner speziellen I-/O-Aufgabe.

Basierend auf dem Konzept des bestehenden I-/O-Systems BL67 kombinieren die neuen Geräte die Elektronik verschiedener BL67-Module samt Gateway in einem vollvergossenen Gehäuse, dem Verschmutzung oder Vibrationen laut Hersteller nichts anhaben. Die Module sind wahlweise mit M8-, M12-, oder M16-Metallsteckverbindern ausgestattet und verfügen über Kontrolldioden zur Vor-Ort-Diagnose und Drehcodierschalter zur Adressein­stellung.