Sie sind hier: HomeFeldebeneVernetzung

Ethernet: Die redundanten Protokolle

Die aus der Office-Welt bekannten Ethernet-Protokolle ziehen zusehends in der Fabrik- und Prozessautomation ein. Doch welche der Office-tauglichen Redundanz-Protokolle eignen sich auch für das industrielle Umfeld?

A_Redundanz in der Industrie Bildquelle: © Moxa Europe

Redundanz der Kommunikationswege ist ein großes Thema in der Produktion: Fällt innerhalb einer Kommunikationskette eine Kabelstrecke oder ein aktiver Teilnehmer aus, kann es im Worst Case bis zum Anlagenstillstand kommen. Um dem vorzubeugen, bringt Ethernet bereits von Haus aus Redundanz-Protokolle mit. Diese haben ihre Historie und ihre Existenzberechtigung allerdings in der Office-IT, deren Anforderungen sich grundlegend von den Anforderungen eines produzierenden Umfelds unterscheiden. In Europa sind häufig folgende Protokolle anzutreffen:

  • RSTP
  • MRP
  • TurboRing
  • PRP/HSR