Sie sind hier: HomeFeldebeneVernetzung

Raspberry Pi: Ermöglicht bidirektionalen Datenaustausch

Hilscher startet den Vertrieb eines industrietauglichen Raspberry-Pi-Designs mit Echtzeit-Ethernet-Anschluss über Amazon.

Industrietaugliches Raspberry-Pi-Design von Hilscher mit Echtzeit-Ethernet-Anschluss Bildquelle: © Hilscher Gesellschaft für Systemautomation

Das Gerät netPI ist für Anwendungen an der ‚Edge‘ von konvergierenden IT-OT-Netzwerken konzipiert. Es basiert auf der Raspberry-Pi-3-Originalschaltung und Hilschers Multiprotokoll-Netzwerk-SoC ‚netX‘. Das Design ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Raspberry-Hersteller Farnell und Hilscher. Als Gateway integriert es sich als E/A-Slave in OT-Netzwerke des Shopfloors wie Profinet, Ethernet/IP, Ethercat und weitere und ermöglicht den bidirektionalen Datenaustausch mit Cloud, Internet der Dinge und Industrie-4.0-Lösungen innerhalb von modernen IT-Unternehmensstrukturen. Das Ökosystem von netPI besteht aus einem sicheren Linux und der Virtualisierungsumgebung ‚Docker‘, mit der Anwender ihre eigene oder Drittanbieter-Software sicher in Form von gekapselten Containern nachladen und ablaufen lassen können.