Schwerpunkte

ABB

USV mit reduzierter Stellfläche

10. September 2020, 09:22 Uhr   |  Andrea Gillhuber

USV mit reduzierter Stellfläche
© ABB

Die modulare Plattform der USV-Lösung MegaFlex DPA von ABB macht die Wartung einfacher und zugänglicher.

ABB bringt seine unterbrechungsfreie Stromversorgung MegaFlex DPA mit reduzierter Stellfläche auf den Markt.

Um den Anforderungen an eine kompakte unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) gerecht zu werden, bringt ABB sein System MegaFlex DPA mit einem Leistungsbereich bis 1,5 beziehungsweise 1,6 MW. Anwendung findet sie unter anderem in Rechenzentren.

Für die IEC-Version ist die Stellfläche im Vergleich zu Modellen mit gleicher Nennleistung auf dem Markt um bis zu 45 % kleiner. Zu den weiteren Eigenschaften zählen standardisierte Energieverteilungsarchitekturen gemäß dem Klassifizierungssystem des Uptime Institute und EN 50600, Wandler im VFI-Modus (Voltage Frequency Independent) mit einem Wirkungsgrad von bis zu 97,4 %, Kompatibilität mit Lithium-Ionen- oder Blei-Säure-Batterien, optionale redundante Leistung von 1000 kW N+1 und 1250 kW N+1 sowie Konnektivität für optionale Kommunikationskarten, darunter SNMP, Modbus TCP/IP, Modbus RS-485. Über eine grafische Systemanzeige können Messwerte, Ereignisse und Alarme ausgegeben werden

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

USV-Systeme bis zu 150 kW Leistung
Roboter-Installation per AR-App
DIN-Schienen-Netzgerät mit Condition Monitoring

Verwandte Artikel

ABB AG