R. Stahl

Relaismodule für den Ex-Bereich

20. April 2022, 15:31 Uhr | Inka Krischke
R. Stahl, Relaismodul
Relaismodul von R. Stahl
© R. Stahl

Zwei neue Relaismodule komplettieren das R. Stahl-Produktspektrum für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 1: Die Relaismodule der Reihen 9174 und 9177 mit einem Platzbedarf von nur 12 mm.

Relaismodul Typ 9177 ermöglicht das galvanisch-getrennte Schalten von eigensicheren (Ex i) und nicht-eigensicheren (Ex e) Stromkreisen, sowohl AC als auch DC auf Basis eines elektromechanischen Relais. An den Spulen- und Kontaktanschlüssen lassen sich sowohl Ex i- als auch Ex e-Stromkreise in beliebiger Kombination anschließen. Dies erlaubt bis zu vier Betriebsarten mit einem Relaismodul. Das elektronische Relaismodul Typ 9174/12-15-01 erlaubt das Schalten von AC-Lasten bis zu 5 A durch eine eigensichere (Ex i) oder wahlweise nicht-eigensichere (Ex e) Ansteuerung. Wird das Relaismodul mit Hilfe eines eigensicheren Signals (Ex i) angesteuert, stellt es laut Anbieter R. Stahl eine ideale Ergänzung für Remote I/O-Systeme dar. Dank der integrierten Absicherung für Kontakt- und Spulenstromkreis wird keine weitere Absicherung benötigt.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

R. STAHL Schaltgeräte GmbH