Stromversorgungen

Puls übernimmt Etasyn

6. Juli 2017, 9:23 Uhr | Inka Krischke

Rückwirkend zum 1. Januar 2017 hat Puls den deutschen Stromversorgungshersteller Etasyn übernommen.

Als 100%ige Tochtergesellschaft wird das unweit von Chemnitz im Erzgebirge ansässige Unternehmen im Zuge der Integration in Puls Vario umbenannt. Damit umfasst das Geschäft von Puls nun neben dem umfangreichen Portfolio an Standard-Stromversorgungen kundenspezifische Stromversorgungen sowie komplette Power-Systemlösungen,.

Etasyns wichtigstes Marktsegment ist die Medizintechnik. Auf diesen Bereich entfiel gut die Hälfte des Umsatzes im letzten Geschäftsjahr. Weitere Stärken hat das Unternehmen im Bereich der kundenspezifischen Industriestromversorgungen sowie in der Bahntechnik. Diese Marktkompetenz soll auch in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Ewald Braith, seit 2015 Geschäftsführer von Etasyn, leitet künftig den neuen Geschäftsbereich Puls Vario. Die Integration von Etasyn mit 75 Mitarbeitern lässt die Mitarbeiterzahl der Puls-Gruppe auf über 1000 Beschäftigte weltweit anwachsen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

PULS GmbH