Schwerpunkte

Hy-Line

Netzteile: Zugelassen auch für Medizingeräte

09. April 2020, 08:20 Uhr   |  Inka Krischke

Netzteile: Zugelassen auch für Medizingeräte
© Hy-Line

Hy-Line Power Components bietet mit der Netzteilreihe DTM65-D und DTM65-C8 von TDK-Lambda externe AC/DC-Adapter mit Netzstecker/Kaltgeräte-Anschluss an.

Die Geräte mit einer Ausgangsleistung bis zu 65 W verfügen über Zulassungen nach IEC 60601-1 für Medizingeräte und erfüllen die Anforderungen an Energieeffizienz nach EU CoC (Code of Conduct) Tier 2 v5 und US DoE Level VI. Typische Anwendungsfelder finden sich in den Bereichen Medizintechnik, Industrieinformatik, Biowissenschaften und Laborgeräte.

Das DTM65-D ist laut Hy-Line in einem robusten, komplett geschlossenen Kunststoffgehäuse ohne Lüftungsschlitze untergebracht. Acht verschiedene Ausgangsspannungen (5, 12, 15, 19, 24, 28, 36 und 48 V) stehen zur Auswahl. Standardmäßig wird das Gerät mit einem vierpoligen DIN-Stecker mit Verriegelung angeboten; auf Anfrage sind auch andere Steckertypen erhältlich. Der Netzeingang erfolgt über einen Kaltgerätestecker nach IEC 320-C14. Gleichzeitig wird mit dem Modell DTM65-C8 eine Variante mit Schutzisolierung nach Klasse II und Stecker nach IEC 320-C8 angeboten, die zweipolig mit dem Netz verbunden werden kann.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Überwachungsfunktionen integriert
IEC 62368 ersetzt elektrische Sicherheitsnorm IEC 60950
Neue Modelle für Leistungen von 24 bis 480 W
Netzteile modular aufgebaut

Verwandte Artikel

HY-LINE Power Components