Schwerpunkte

XP Power

Lüfterlose 600-W-Stromversorgung für Industrie-Anwendungen

08. April 2020, 19:41 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Lüfterlose 600-W-Stromversorgung für Industrie-Anwendungen
© XP Power

Konvektionsgekühlte 600-W-Netzgeräte-Serie UCH600 von XP Power.

Eine konvektionsgekühlte 600-W-Netzgeräte-Serie bringt XP Power auf den Markt und zielt damit auf Medizin- sowie ITE- oder Industrie-Anwendungen.

Unter der Bezeichnung UCH600 kommt eine neue Serie an konvektions-gekühlten Netzgeräten von XP Power auf den Markt. Mit den Stromver-sorgungen zielt das Unternehmen auf Anwendungen, in denen keine forcierte Kühlung zur Verfügung steht oder Lüftergeräusche oder das Eindringen von Schmutz unerwünscht sind.

Den Wirkungsgrad gibt das Unternehmen mit bis zu 95 % an. Zudem stellen die Netzteile ihre volle Nennleistung von 600 W bis zu einer Umgebungs-temperatur von +50 °C auch bei niedriger Netzeingangsspannung bereit. Bei 70 °C stehen 300 W Leistung zur Verfügung, ohne dass eine forcierte Kühlung erforderlich ist. Für Applikationen, bei denen eine Kühlung benötigt wird, steht eine zusätzliche 12 V/0,6 A Hilfsspannung zur Versorgung eines Lüfters zur Verfügung.

Die Netzteile erfüllen die Vorgaben der EN55011 / 32-Klasse B sowohl für leitungsgebundene als auch für abgestrahlte Emissionen mit erheblichem Abstand, sowie weitere weltweite Sicherheitszulassungen für ITE-/Industrie- und Gesundheitsanwendungen, einschließlich IEC60950-1, IEC/EN/UL62368-1 und IEC/EN60601-1 3. Edition. Durch das Einhalten der Oberschwingungen der Klasse C eignen sich die Netzgeräte besonders für Beleuchtungs- und Displayanwendungen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren