Schwerpunkte

RS Components

Isolierte Bereitschaftsspannungsoption

03. März 2020, 17:30 Uhr   |  Inka Krischke

Isolierte Bereitschaftsspannungsoption
© RS Components

Zehn Modelle umfasst die Serie RWS-Bder AC/DC-Industriestromversorgungen.

Bei RS Components ist eine Serie von AC/DC-Embedded-Schaltnetzteilen (SMPS) von TDK-Lambda verfügbar.

Die Serie RWS-Bder AC/DC-Industriestromversorgungen umfasst zehn Modelle, die jeweils mit einer isolierten Bereitschaftsspannungsoption 5 V/1 A ausgestattet sind. Die zusätzliche isolierte 5-V-Standby-Spannung liegt auch dann an, wenn der Hauptausgang gesperrt ist oder sich im Überspannungs- oder Überstromzustand befindet. Dieser Ausgang mit niedriger Leistung kann als zusätzliche Spannungsversorgung für Basisfunktionen während eines energiesparenden Ruhezustands oder während eines Überlastzustands dienen.

Die Serie bietet eine Ausgangsleistung von 1000 W (RWS1000-B) oder 1500 W (RWS1500-B), einen universellen Eingangsbereich von 85 bis 265 V(AC) und umfasst Geräte mit DC-Ausgängen von 12, 15, 24, 36 und 48 V. Weitere Merkmale sind das ferngesteuerte Ein- und Ausschalten, Stromteilung und eine Luftstromumkehr, die den Betrieb bei Umgebungstemperaturen bis zu +70 °C verlängern kann. Die Abmessungen der Netzteile betragen 127 mm × 63 mm bei einer Höhe von 198 mm beziehungsweise 261 mm für die 1000-W- beziehungsweise 1500-W-Modelle. Alle Geräte sind laut RS Components nach den Sicherheitsnormen IEC/EN/UL 60950-1 zertifiziert.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

embedded world startet heute
Sicherheitssteuerungen schneller realisiert
Ausgangs-Nennstrom von 5, 10 oder 20 A

Verwandte Artikel

TDK-LAMBDA Germany GmbH, RS Components GmbH