TWK

Sicherheit für AGVs

8. Juli 2022, 10:56 Uhr | Inka Krischke
TWK-Elektronik, TxSN
© TWK Elektronik

TWK stellt in der Reihe funktional sicherer Sensoren mit dem Schnittstellenstandard CANopen Safety (EN 50325-5) das Sensormodell TxSN mit magnetischem Sensorsystem vor.

Das Sensormodell umfasst den Multiturn-Drehgeber TRSN und seinen kleinen Singleturn-Bruder TBSN. Erfüllen wird es SIL3 nach EN ISO 61508, es ist nach ISO 26262 auch ASIL-D-konform und eignet sich unter anderem für die Bedienelemente des Fernlenkplatzes von AGVs (Automated Guided Vehicles) für die Erfassung der Steuerbefehle. Der vollredundante Aufbau und erweiterte Diagnose- und Watchdog-Funktionen stellen die SIL3-Fähigkeit laut TWK sicher. Jeder Drehgeber gibt über das SIL3-fähige Bussystem und das CANopen Safety-Protokoll den zweifach erfassten, auf Plausibilität überprüften und in getrennten Microcontrollern verarbeiteten Positionswert aus, normal und bitinvertiert. In der Safety-Steuerung findet dann die übliche Safety-Prüfung statt, ob beide Werte innerhalb eines Zeitfensters eintreffen und ob sie – bis auf die Invertierung – identisch sind. Ist das nicht der Fall, wird ein Alarm ausgelöst und das Fahrzeug wird angehalten.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

TWK-ELEKTRONIK GmbH