Baumer

Sensor-Anbieter wächst um mehr als 20 %

30. November 2022, 11:48 Uhr | Inka Krischke
Baumer, Standort Stockach
Baumer hat mit über 500 Mio. Euro einen Rekordumsatz erzielt. Einen wichtigen Beitrag leistete der neue Standort Stockach mit dem High-Tech Center Bodensee.
© Baumer

Die Baumer Group hat mit 500 Mio. Euro Jahresumsatz ein Wachstum von über 20 % generiert. Das Wachstum verteilt sich gleichmäßig über die Weltregionen und Industriesegmente.

«Wachstumstreiber im zurückliegenden Geschäftsjahr waren die zahlreichen Neuentwicklungen, mit denen wir unser breites Portfolio smarter Sensorlösungen erweitert haben», sagt CEO Oliver Vietze. Einen maßgeblichen Beitrag zu dem erfolgreichen Geschäftsjahr hat der 2018 eröffnete Standort Stockach in Süddeutschland geleistet. Im High-Tech Center Bodensee entwickelt und produziert Baumer smarte Sensoren und liefert vom Logistik-Hub die Bestellungen europaweit aus - gerade in einem Jahr mit schwierigen Lieferketten war dieses Logistikzentrum mit vollautomatischem Zentrallager ein wichtiger Baustein für die gute Lieferfähigkeit.

Auch am Stammsitz in Frauenfeld (Schweiz) investiert Baumer in die Zukunft. Mit dem Neubau des Innovation Center schafft der Sensorspezialist hier für 20 Mio. Franken moderne Arbeitsplätze für seine Entwickler. Das ressourcenschonende Gebäudeenergie-Konzept umfasst Solarhülle und Erdwärmenutzung.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Baumer GmbH

Markt

SPS