Leuze electronic

Schutzart IP67 entsprechend

25. Mai 2022, 10:57 Uhr | Inka Krischke
Leuze electronic, Serie 36
Sensoren der Serie 36 von Leuze
© Leuze

Die Sensoren der Serie 36 von Leuze eignen sich für Intralogistik, Verpackungstechnik und Automobilindustrie. Sie erkennen Objekte mit unterschiedlichen optischen Eigenschaften selbst bei großer Entfernung, Vibrationen, Umgebungslichtern oder Verschmutzungen.

Es gibt die nach IP67 zertifizierten Sensoren von Leuze mit unterschiedlichen Funktionsprinzipien: als Taster mit Hintergrundausblendung (bis zu 2,5 m Reichweite), als Reflexionslichtschranken (bis zu 17 m Reichweite) oder als Einweglichtschranken (bis zu 80 m Reichweite). Dem Anbieter zufolge ermöglicht das Sensordesign eine sehr hohe Funktionsreserve, so dass Objekte auch dann sicher erkannt werden, wenn zum Beispiel Störquellen vorhanden sind. Auf Wunsch erhalten Anwender die Reflexionslichtschranken ebenso für die Erkennung von Objekten mit depolarisierenden Eigenschaften wie etwa folienumwickelte Paletten. Es gibt die Sensoren sowohl mit M12-Anschlussbuchse als auch mit unterschiedlich konfektionierten Anschlusskabeln.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Leuze electronic GmbH + Co. KG, Leuze electronic GmbH + Co. KG GB: Safety Systems